Holzlack farblos


Holzlack farblos

Artikel-Nr.: MBHL 1-100

Auf Lager
Lieferzeit: 5 Werktage

2,10 / Flasche(n)
Preis ohne MwSt., zzgl. Versand
Kleinunternehmer lt. §19 Abs.1 (UStG)
1 l = 21,00 €

Flasche(n)
1 l = 21,00 €

Holzlack farblos

für Ihre Gartenbahn Modelle aus Holz in Spur G, Spur 2m

 

Da wir die Leinölprodukte in kleinen Verpackungsgrößen anbieten können, haben Sie so die Möglichkeit mal ins Thema Leinöl "reinzuschnuppern". Für die Arbeiten im Modellbaubereich wird ja bekanntlich nicht viel Material benötigt, so dass Sie für einen geringen Einsatz schon einiges ausprobieren können. Auf unserer Info Seite stehen Ihnen auch noch mehr Informationen zur Verfügung.

 

Holzlack farblos ist eine Spezialverkochung aus sikkatiertem Leinöl, Leinölstandöl und Kolophoniumester. Die Zutaten verbessern die Härte und die Witterungsbeständigkeit, vermindern die Quellfähigkeit ohne aber die Diffusionsfähigkeit zu beeinträchtigen.

Holzlack farblos enthält max. 15 g/l VOC (Lösungsmittel) gemäß Anhang 2 ChemVOCFarbV und ist in die Kategorie 1d für Holzlacke eingestuft. Höchst zulassig wären 300g/l VOC.

 

Anwendung:

Auf Leinölgrundierungen, als Renovierungsfirnis oder als Schlussfirnis z.B. auf Ölfarben. Je nach Saugfähigkeit mehrfach streichen, dabei dann aber jede Schicht gut durchtrocknen lassen (Tage - Wochen), je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Die Temperatur sollte nicht unter 15°C liegen. Nicht schichtbildend streichen, überstehenden Lack mit einem Pinsel oder Lappen abnehmen.

Holzlack farblos kann mit Balsamterpentin oder Citrusterpene streichfähig eingestellt werden. Kein Terpentinersatz verwenden! Der Holzlack kann auch durch erwärmen im Wasserbad (ca.40°C) streichfähig eingestellt werden.

Anmerkung:

Wer von den langen Trocknungszeiten etwas abgeschreckt wird, dem können wir sagen, dass ein späterer Renovierungsanstrich ganz schnell und unkomlizert durchzuführen ist. Dazu einfach den Gegenstand mit Wasser evtl. mit ein paar Tropfen Neutralreiniger reinigen, trocknen lassen und dann kann man schon mit dem Holzlack den Renovierungsanstrich durchführen. Das Entfernen alter Farbschichten und das Schleifen entfällt.

 

Lesen Sie mehr zu dem Thema Leinöl auf unserer Info Seite.

 

Achtung!

Es ist eine Selbstentzündung z.B. bei Putzlappen möglich. Verunreinigte Putzlappen unter Aufsicht trocknen oder verbrennen.

Von Kindern fernhalten. Auch wenn der Holzlack als unbedenklich eingestuft ist.

 

Über den Einsatz von Holzlack, Lein- oder Tungöl und Holzölprodukten in Innenräumen

Lein - Holzölprodukte bilden bei der Trocknung ( Oxidation) einen typischen Geruch. Der Geruch kann je nach Verarbeitung längere Zeit ( Wochen bis Monate) anhalten. Dies ist abhängig von Temperatur, UV Licht, Luftfeuchtigkeit und Schichtdicke. Leinöl welches im kühlen, feuchten, dunklen Keller trocknen soll, wird nur sehr langsam trocknen. Auch ein Sikkativ bringt dann keinen Nutzen, da hilft nur ein trockener, warmer Platz an der Sonne.

 

 

 

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Modellbaubedarf, Klebstoffe und Farben, Startseite